Update vom 13. Januar 2017

AppleBoobs bedankt sich für eure Treue!

AppleBoobs Projekt hat sein Konzept immer wieder erweitert. Und auch jetzt ist nicht Schluss. Im Gegenteil!
Sehr viel Geld und Herzblut wurde in dieses Projekt gesteckt. Eine Pornoseite die einfach anders ist, als alles bekannte.

- Die Kategorien werden bald massiv erweitert (mehr als 30 neue kommen hinzu), sodass Vorlieben noch spezifischer eingestellt werden können
- Die Qualität der Videos wird erhöht (alte, schlechte Videos werden aussortiert)

Leider müssen alle Videos für die korrekte Kategorisierung nochmal überprüft werden. Dies kostet viel Zeit, Nerven und Vaseline ;)

Als Gegenleistung wäre es toll, wenn ihr AppleBoobs weiterempfehlen würdet!
Wenn ihr wünsche für eine bestimmte Kategorie habt, schreibt uns eine E-Mail an info@appleboobs.com

HAPPY WICHSING!

Datenschutzrichtlinien

Persönliche Daten

Welche Daten speichert AppleBoobs?

AppleBoobs speichert nur die Daten welche zur Errichtung und Führung deines Benutzerkontos nötig sind. Diese Daten werden streng vertraulich behandelt und zu keinem anderen Zweck verwendet. AppleBoobs gibt diese Daten nicht zur Bearbeitung oder Auswertung an Dritte weiter.

Gibt AppleBoobs Informationen über Benutzer an Dritte weiter?

Sofern wir gesetzlich verpflichtet werden, Informationen über den Uploader eines Videos bekannt zu geben, kommen wir dieser Verpflichtung nach. Die rechtlichen Umstände werden in jedem Fall von uns geprüft. Eine Weitergabe von Daten ohne rechtliche Grundlage findet nicht statt. Die einzige Ausnahme gilt bei Kinderpornos. Sollten solche Videos hochgeladen werden, sehen wir uns gewzungen - neben dem sofortigen entfernen des Videos - die Behörden einzuschalten.

Welche Daten speichert AppleBoobs über meine hochgeladenen Dateien?

Bei jedem Uploadvorgang werden zusätzlich zu der eigentlichen Datei die folgenden Daten gespeichert:

- IP-Adresse des Rechners, von dem der Upload gestartet wird

- Zeitpunkt des Uploads

- welchem Account das Video zugeordnet werden soll